Jakobuscafé am 25. Oktober 2017

Bei unserem nächsten Jakobuscafé am 25.10. wird Dr. Jochen Halbig über seine vielfältigen Aktivitäten bei der Restaurierung der Todenwarth berichten. Wir starten wie gewohnt um 15 Uhr mit einem Impuls zum Tag, schließen ein Kaffeetrinken an und beginnen mit dem Vortrag gegen 16 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kirche-fambach.de/aktuelles/jakobuscafe-am-25-oktober-2017/

Jakobuscafé am 11. Januar 2017

Gleich am Beginn des neuen Jahres wollen wir uns in gewohnter Weise zum Jakobuscafé im Gemeindehaus treffen. Um 15 Uhr beginnen wir mit einem kleinen Impuls zum Tag. Es schließt sich ein gemütliches Kaffeetrinken an. Um 16 Uhr begrüßen wir dann unseren Referenten, Dr. Kai Lehmann. Er wird Einblicke in die Arbeit eines Historikers geben und uns daran teilhaben lassen, wie eine große Ausstellung konzipiert wird (unter seiner Leitung entsteht momentan eine neue Dauerausstellung für Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden). Daneben berichtet Dr. Lehmann von seinem Besuch bei unserem Bundespräsidenten vor wenigen Wochen. Wir laden Sie herzlich ein und würden uns freuen, Sie als unsere Gäste im Gemeindehaus begrüßen zu können.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kirche-fambach.de/aktuelles/jakobuscafe-am-11-januar-2017/

Jakobuscafé

Unser nächstes Jakobuscafé findet am Mittwoch, 5. Oktober im Gemeindehaus statt. Es beginnt um 15 Uhr mit einem Impuls zum Tag und setzt sich mit einem gemütlichen Kaffeetrinken fort, das die Frauenhilfe vorbereitet. Thema des anschließenden Vortrags sind die Angebote der Diakonie auf Kirchenkreisebene, darunter die Schmalkalder Tafel, das Netzwerk für Flüchtlinge, der ambulante Hospizdienst und die verschiedenen Beratungsangebote. Referentin ist Frau Karola Leyh, Leiterin der Kirchlichen Allgemeinen Sozial- und Lebensberatung des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Schmalkalden.

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kirche-fambach.de/aktuelles/jakobuscafe/

Wir stellen uns vor

Frauenhilfegruppe

Wir verstehen uns als unterstützende Helferinnen für die vielfältigen Aufgaben unseres Pfarrers in unserer Kirchengemeinde. Wir sind allesamt ehrenamtlich tätig.
So halten wir Kontakt zu all den Mitgliedern unserer Kirchengemeinde, die selbst meist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr am kirchlichen Leben teilnehmen können, machen Krankenbesuche oder auch Besuche anläßlich von Geburtstagen der über 80-jährigen.
Wir bereiten Gemeindenachmittage vor und laden zum Jakobuskaffee. Auch die Vorbereitung des Jakobusfestes, des Erntedankfestes und der jährlichen Adventsfeier gehört zu unseren Aufgaben.
Gemeinsam mit anderen Frauen der Kirchengemeinde bereiten wir alljährlich den Weltgebetstag der Frauen vor, gestalten ihn inhaltlich und kulinarisch.
Außerdem unterstützen wir die Diakonie unseres Kirchenkreises durch die Strassensammlung jedes Jahr im Herbst.
Auch die Vorbereitung und Teilnahme an Hausabendmahlen nehmen wir wahr. Diese Arbeit macht uns Freude und Spaß.
Wir sind dankbar und freuen uns, wenn durch unsere Hilfe das Leben unserer Kirchengemeinde abwechslungsreicher und lebendiger wird.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kirche-fambach.de/frauenhilfe/wir-stellen-uns-vor/